Publikationen

Ökonomische Dimension des Friedens: Soziale Solidarische Ökonomie

„Unser Buch „Die ökonomische Dimension des Friedens: Soziale Solidarische Ökonomie“ zeigt auf, wie Instrumente, Organisationsformen und Methoden verschiedener Akteure zu einer Inklusion beitragen können. Dies ist wichtig für ganz Europa.
Auch kann man darin sehen, wie das vor Ort von regionalen Initiativen vorangetrieben wird und wie es perspektivisch mit den weltweiten Bewegungen für Frieden, Erhalt der Erdatmosphäre und Vielfalt verbunden ist.
Wir zeigen darin auf, dass am Ursprung der Arbeiter- sowie auch der christlichen Bewegungen die Solidarität grundlegend war für kulturelle gesellschaftliche Prozesse.“

zur Bestellung


Schritte auf dem Weg zur Solidarischen Ökonomie

Dies ist die Publikation der internationalen Tagung „Schritte auf dem Weg zur Solidarischen Ökonomie“ in Imshausen.

Themen und Gäste waren: Lernende aus den Sozialwissenschaften (Soziologie, Politologie, Ökonomie) und Akteure aus Gewerkschaften, IG Metall. Wir hatten Teilnehmer aus Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika. Wir hatten Gäste aus internationalen, europäischen und nationalen Genossenschaftsverbänden, sowie aus regionalen Vereinen und Nicht-Regierungs-Organisationen. Aus den USA war Carl Davidson aus dem Center for Labour and Community Research, dem nordamerikanischen Solidarity Economy Net, ATTAC, VFSOE sowie vom Institut für Europäische Kommunikation und Forum Neue Politik der Arbeit e.V..

PDF download


Atlas der Solidarischen Ökonomie in Nordhessen

Strategie für eine nachhaltige Zukunft

Der Atlas der Solidarischen Ökonomie in Nordhessen ist das Ergebnis der Kartierung Solidarischer Wirtschaftsunternehmen (SWU) und Einrichtungen zur Unterstützung, Beratung und Förderung Solidarischer Ökonomie (EUF) in Nordhessen, die von Juli 07 bis Juli 08 von dem ESF-Projektteam Solidarische Ökonomie – Kartierung und Gründungsberatung an der Universität Kassel in Kooperation mit dem Regionalen Nachhaltigkeitsforum Nordhessen (RNF) und dem Verein zur Förderung der Solidarischen Ökonomie e.V. durchgeführt wurde. Solidarische Ökonomie existiert schon. Sie sichtbar zu machen und ihre Potenziale sowie Probleme aufzuzeigen, war das Anliegen der Projektgruppe.

PDF download